Allgemeine Geschäftsbedingungen des Anbieters Sightseeing Point GmbH

Stand: 25. Aug. 2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Sightseeing Point GmbH, Verwaltungssitz der Gesellschaft: Friedrichstraße 133, 10117 Berlin (im Folgenden „SPG“ genannt): 1. No Show: Bei Nichterscheinen zum vereinbarten Termin und Treffpunkt ist der volle Preis zu zahlen. Es bleibt dem Besteller vorbehalten, nachzuweisen, dass SPG durch die Nichterfüllung der vereinbarten Leistung Aufwendungen erspart hatte oder die Leistung anderweitig verwenden konnte. 2. Haftung: Die Teilnahme an Führungen und Touren erfolgt auf eigene Gefahr. Dem Besteller obliegt die eigene Verantwortung für sich und auch für das Verhalten seiner Gäste, insbesondere im Straßenverkehr. SPG übernimmt keine Aufsichtspflicht für Minderjährige oder betreuungsbedürftige Personen. SPG übernimmt keine Haftung für Schäden – davon ausgenommen sind Personenschäden und sonstige Schäden, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von SPG oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen von SPG beruhen. 3. Leistungen: SPG ist berechtigt, die vereinbarten Leistungen bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, wie z.B. Verkehrsbehinderungen, abzusagen, abzuändern oder vorzeitig zu beenden. Schifffahrten inklusive gastronomischer Leistungen erfolgen durch eine Reederei für die SPG den Vertrieb übernimmt – es gelten zusätzlich die Fahrtbedingungen der Reederei. 4. Schlussbestimmungen: Sollten Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz der SPG in Berlin, sofern der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, oder keinen allgemeinen Gerichtsstand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt nach Vertragsabschluss außerhalb der Bundesrepublik Deutschland begründet oder dieser nicht bekannt ist. Es gilt deutsches Recht.