Botanischer Garten bekommt ein Besucherzentrum

Botanischer Garten bekommt ein Besucherzentrum

Der Botanische Garten empfängt Gäste ab kommenden Jahr in einem neuen Besucherzentrum. Der Rohbau steht bereits.

  • © Vincent Fandos© Luxigon
  • © Vincent Fandos© Luxigon
Der Botanische Garten in Berlin-Steglitz ist beliebt bei Berlinern und Touristen und ist gerade in den Sommermonaten ein gern besuchtes Ausflugsziel. Um den vielen Besuchern eine moderne Anlaufstelle zu bieten, bekommt der Botanische Garten ein Besucherzentrum. Das Zentrum am Königin-Luise-Platz soll ab 2021 nicht nur als Informationszentrum und Kassenstandort fungieren, sondern bietet auch Schließfächer für Besucher und ein Café. Der Rohbau des Besucherzentrums steht bereits und lässt die geplante offene Architektur mit natürlichen Materialien erahnen.

Weitere Um- und Neubauten im Botanischen Garten geplant

Doch der Botanische Garten plant noch mehr als ein Besucherzentrum: Mit Fördermitteln der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“ werden außerdem das Museum des Botanischen Gartens umfassend neu gestaltet sowie der Italienische Garten instand gesetzt. Außerdem geplant sind Informationstafeln und Leitsysteme für Besucher des Gartens und ein Nutzpflanzengarten. Zuletzt werden auch die WC-Anlagen erneuert. Während das Besucherzentrum bereits im kommenden Jahr eröffnen soll, wird das Botanische Museum erst 2023 wieder Besucher empfangen.
Botanischer Garten (2)
© I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin

Botanischer Garten

Der Botanische Garten in Berlin-Steglitz gehört zu den größten und artenreichsten botanischen Gärten der Welt. mehr

Parks und Gärten in Berlin
© dpa

Parks & Gärten

Berlin ist eine äußerst grüne Stadt. Zahlreiche Parks, Gärten und Schlossanlagen laden zu ausgedehnten Spaziergängen und Entdeckungstouren ein. mehr

Aktualisierung: 18. November 2020