Kuppel des Reichstagsgebäudes bleibt vorerst geschlossen

Kuppel des Reichstagsgebäudes bleibt vorerst geschlossen

Die Kuppel und die Dachterrasse des Reichstagsgebäudes in Berlin bleiben weiterhin für Besucher geschlossen.

Reichstagsgebäude in Berlin

© dpa

Die bis Ende April 2020 befristete Sperrung wurde nach Angaben der Bundestagsverwaltung vom Dienstag bis zum Ende der Sommerpause Anfang September 2020 verlängert. So lange bleiben auch die Angebote für angemeldete Besuchergruppen ausgesetzt. Lediglich Einzelbesucher dürfen derzeit zu den Bundestagssitzungen kommen. Für sie kann es den Angaben zufolge künftig aber wieder Informationsvorträge auf zwei Besuchertribünen des Plenarsaals mit maximal 30 Teilnehmern und Führungen durch das Gebäude mit maximal 6 Teilnehmern geben.
Die begehbare Kuppel des Architekten Sir Norman Foster auf dem historischen Reichstagsgebäude gilt als eine Touristenattraktion. Sie wird laut Bundestag von jährlich mehr als zwei Millionen Menschen besucht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. April 2020