Mini-Pandas Meng Xiang und Meng Yuan bald für Besucher zu sehen

Mini-Pandas Meng Xiang und Meng Yuan bald für Besucher zu sehen

Die kleinen Pandabären im Berliner Zoo werden voraussichtlich Ende Januar oder Anfang Februar das erste Mal für Besucher im ihrem Gehege zu sehen sein.

  • Panda Nachwuchs im Zoo Berlin© dpa
    Die Panda-Zwillings-Männchen Meng Yuan (l) und Meng Xiang erkunden im Zoo Berlin ihre Umgebung.
  • Panda Nachwuchs im Zoo Berlin© dpa
    Das Panda-Zwillings-Männchen Meng Xiang
Noch ist jeder Schritt anstrengend, aber die Neugier siegt. Tapsig bewegen sich die beiden Panda-Kinder Meng Xiang und Meng Yuan durch ihr Gehege hinter den Kulissen des Berliner Zoos. Schnell sind die Kräfte erschöpft und die Mini-Pandas müssen durch ein kleines Schläfen wieder neue Kraft tanken. Aber die beiden im August 2019 geborenen Panda-Zwillinge entwickeln sich rasant und die Umwelt wird immer interessanter für die Bären. Sobald Meng Xiang und Meng Yuan ihrer Mutter sicher und selbständig folgen können, sollen sie ihren ersten Ausflug ins öffentliche Gehege wagen, wo sie erstmals für Besucher zu sehen sein werden. Der Zoo rechnet damit, dass es Ende Januar oder Anfang Februar 2020 soweit ist.

Panda-Zwillinge entwickeln sich unterschiedlich

Momentan ist der Zweitgeborene Meng Yuan aktiver als sein älterer Bruder. Die Berliner Panda-Zwillinge entwickeln sich derzeit unterschiedlich, wie neue Bilder aus dem Hauptstadt-Zoo zeigen. «Der Zweitgeborene Meng Yuan hat den Erstgeborenen überholt, sowohl beim Gewicht als auch bei der Aktivität», sagte eine Zoo-Sprecherin am Donnerstag. «Das ist aber alles ganz normal.» Beide kämen inzwischen vorwärts, seien aber auch oft schläfrig. Inzwischen bringen die beiden Pandas zwischen 8500 und 8804 Gramm auf die Waage.
Panda Nachwuchs im Zoo Berlin
© dpa

Berliner Panda-Babys

Am 31. August 2019 sind im Berliner Zoo zwei Pandas zu Welt gekommen. Die beiden Babys wachsen prächtig! mehr

Quelle: berlin.de/dpa

| Aktualisierung: 9. Januar 2020