Park Sanssouci teilweise geschlossen

Park Sanssouci teilweise geschlossen

Wegen der Gefahr herabfallender Äste schließt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg im Park Sanssouci in Potsdam bis auf weiteres die Bereiche am Ruinenberg und am Klausberg.

Spaziergänger im Park Sanssouci

© dpa

Spaziergänger im Park Sanssouci

Das teilte die Stiftung am Mittwoch, den 5. Juni 2019 mit. Die Trockenheit im vergangenen Jahr und die zu geringen Niederschläge in diesem Jahr hätten zu schweren Schäden an Bäumen in den höher gelegenen Bereichen des Parks geführt und die Sperrungen nötig gemacht.
Schloss Sanssouci in Potsdam
© dpa

Schloss Sanssouci in Potsdam

Das Schloss Sanssouci in Potsdam bei Berlin ist ein Muss für Touristen. Das Lustschloss Friedrich der Großen mit prachtvoller Gartenanlage ist ein Mythos. mehr

Abgefallener Ast
© dpa

Baum wirft Äste ab: Warum?

Gerade im Sommer verlieren Bäume unvorhersehbar einzelne Äste, die in vollem Laub stehen. Für das Phänomen gibt es verschiedene Erklärungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. Juni 2019