Berliner Seen bedenkenlos zum Baden geeignet

Berliner Seen bedenkenlos zum Baden geeignet

Das Wetter passt - und die Wasserqualität auch: Die Europäische Umweltagentur hat an Berlins Badestellen nichts zu beanstanden.

Gute Wasserqualität

© dpa

Laut europäischer Umweltagentur ist das Baden in den Berliner Gewässern bedenkenlos möglich.

Die mehr als 20 geprüften Gewässer erhielten laut dem am Dienstag (29. Mai 2018) in Kopenhagen veröffentlichten Bericht die Bewertungen gut oder hervorragend. Die Daten zu Badegewässern in Europa stammen aus der Saison 2017. Aber auch nach aktuellen Erhebungen des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso) kann man sich derzeit an Badestellen an Flüssen und Seen bedenkenlos abkühlen.

Spreelagune in Lübben als mangelhaft bewertet

Bundesweit waren für den EU-Bericht 2287 Badegewässer untersucht worden. Davon bekamen 2090 die Bestnote. An acht Orten wurde die Wasserqualität als mangelhaft bewertet. Brandenburg-Ausflügler sollten beachten: Darunter ist auch eine Badestelle an der Spreelagune in Lübben.
In Berlin leidet die Wasserqualität manchmal kurzzeitig im Sommer, wenn Starkregen die Kanalisation zum Überlaufen bringt. Wenn zu viele Keime Badegewässer verunreinigen, warnen die Behörden.
Herbstliches Berlin
© dpa

Berliner Seen

Übersicht der beliebtesten Berliner Seen mit Informationen zu den Badestellen, Freizeitangeboten sowie Cafés und Restaurants in unmittelbarer Nähe. mehr

Stadtbad Charlottenburg  Alte Halle
© Berliner Bäderbetriebe

Schwimmen

Spaßbaden und Sportschwimmen in Hallenbad, Freibad oder Badesee: Ratgeber zum Thema Schwimmen und Baden mit Informationen und Tipps zu Sicherheit, Gesundheit und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. Mai 2018