Jahreswechsel 2017/18 mit milden Temperaturen

Jahreswechsel 2017/18 mit milden Temperaturen

Bei Temperaturen um acht Grad erwartet die Berliner und Brandenburger ein Jahreswechsel mit sehr milden Temperaturen.

Ein Feuerwerk

© dpa

Ein Feuerwerk wird am Brandenburger Tor gezündet. Foto: Britta Pedersen/Archiv

«Beim Knallen um Mitternacht muss niemand frieren», sagte Meteorologin Ulrike Maiwald vom Deutschen Wetterdienst am Samstag (30. Dezember 2017). Im Vorjahr mussten die Besucher der Berliner Partymeile zwischen Brandenburger Tor und «Goldelse» bei frostigen minus drei Grad bibbern, als sie auf das neue Jahr anstießen. Diesmal könnte es in der Nacht von Sonntag auf Montag aber etwas nass von oben werden, sagte Maiwald. Ein Tiefausläufer, der mit Regen von Nordbrandenburg heranziehe, erreiche möglicherweise auch die Hauptstadt. Trocken bleibe es auf jeden Fall in der Niederlausitz im Süden Brandenburgs.
Silvester in Berlin
© dpa

Silvesterpartys

Die Berliner Clubs lassen sich zum Jahreswechsel immer etwas besonderes einfallen, um die Party des Jahres unvergesslich zu machen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. Dezember 2017