Nach Unfall: Mindestens fünf Männer fliehen zu Fuß

Nach Unfall: Mindestens fünf Männer fliehen zu Fuß

Mehrere Männer sollen nach einem Autounfall in Berlin-Charlottenburg ihre Spuren verwischt haben und zu Fuß geflüchtet sein.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ihr Wagen hatte in der Nacht zum Sonntag (17. Oktober 2021) ein kreuzendes Auto in der Bismarckstraße gerammt, wie die Polizei mitteilte. Anschließend seien mindestens fünf Männer ausgestiegen, hätten ihr Auto auf den Gehweg geschoben, die Kennzeichen entfernt, sich Gegenstände aus dem Wageninneren gegriffen und seien schließlich zu Fuß in Richtung Stuttgarter Platz geflohen. Der Fahrer des gerammten Autos und seine Beifahrerin blieben nach den Angaben vom Sonntag unverletzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. Oktober 2021 10:18 Uhr

Weitere Unfallmeldungen