Mann im Weißen See untergegangen: Nach Rettung verstorben

Mann im Weißen See untergegangen: Nach Rettung verstorben

Am Weißen See ist am 17. Juni 2021 für einen untergegangenen Mann die Rettung durch Taucher zu spät gekommen.

Weißensee

© dpa

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht am Ufer des Weißen Sees. Am späten Nachmittag ist ein 25-jähriger Mann im See ertrunken.

Wie die Berliner Feuerwehr am Abend mitteilte, war der Mann als vermisst gemeldet worden. Angeforderte Taucher konnten ihn zunächst retten. Der Mann verstarb aber noch vor Ort. Der fast kreisrunde See mit Freibad ist namensgebend für den Ortsteil Weißensee im Bezirk Pankow.
Der Strand am Helenesee
© dpa

Badeunfall: Erste Hilfe gegen Ertrinken

Die Gefahren beim Baden werden häufig unterschätzt und nicht immer ist ein Bademeister anwesend. Was man tun kann, wenn man einen Badeunfall sieht und helfen will. mehr

Baden in natürlichen Gewässern
© dpa

Sicher baden in natürlichen Gewässern

Beim Baden im See oder im Meer ist Vorsicht geboten. Denn natürliche Gewässer haben ihre Tücken. Mit diesen sieben Tipps sind Schwimmer auch dort auf der sicheren Seite. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 18. Juni 2021 08:13 Uhr

Weitere Unfallmeldungen