Unfallverursacher nach Unfall in Heiligengrabe flüchtig

Unfallverursacher nach Unfall in Heiligengrabe flüchtig

Nach einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Ostprignitz-Ruppin mit einer Toten ist der Verursacher weiterhin flüchtig. Der Unbekannte überholte am Dienstagabend auf der Landstraße 18 bei Heiligengrabe eine vorausfahrende Autokolonne und streifte beim Einscheren das Auto einer entgegenkommenden 69 Jahre alten Frau, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ihr Wagen kollidierte daraufhin mit einem Laster. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt.

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

© dpa

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Die Polizei fahnde weiterhin nach dem Unfallverursacher, hieß es. Zeugen, die Hinweise zum derzeit unbekannten Fahrer oder dem Fahrzeug machen können, bitten die Ermittler, sich zu melden. Auch der unbekannte Fahrer möge sich melden, appellierte die Polizei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. April 2021 16:17 Uhr

Weitere Unfallmeldungen