Lkw streift auf BAB 15 Brückenpfeiler: Fahrer verletzt

Lkw streift auf BAB 15 Brückenpfeiler: Fahrer verletzt

Ein Lkw-Unfall mit einem Verletzten auf der Bundesautobahn 15 Richtung Polen hat am Dienstagvormittag (12. Januar 2021) zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Krankenwagen im Einsatz

© dpa

Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam ein Sattelzug zwischen den Abzweigen Cottbus-Süd und Roggosen (Spree-Neiße) von der überfrorenen Fahrspur ab und streifte einen Brückenpfeiler. Der 42-jährige Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden, zudem veranlasste die Autobahnmeisterei eine Statik-Prüfung der Brücke.

Autobahn zeitweise gesperrt

Wegen der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde die Autobahn zeitweise voll gesperrt, der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Cottbus-Süd umgeleitet. Anschließend war wieder eine Spur befahrbar. Zur Gesamtschadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. Januar 2021 14:52 Uhr

Weitere Unfallmeldungen