Balkon in Potsdam abgerutscht: Niemand verletzt

Balkon in Potsdam abgerutscht: Niemand verletzt

Aus bislang unbekannter Ursache ist an einem Potsdamer Wohnhaus ein Balkon im Hochparterre abgerutscht. Menschen seien nicht verletzt worden, sagte ein Sprecher des Immobilienunternehmens Vonovia am 14. November 2020 auf Anfrage.

Ein Mann steht vor einem Haus, an dem ein Balkon abgerutsch ist

© dpa

Ein Mann steht vor einem Wohnhaus, an dem ein Balkon im Hochparterre abgerutscht ist.

Der Balkon sei in Schräglage geraten und konnte nach Angaben von Feuerwehrleuten mit etwa 1,5 Meter langen Holzbalken stabilisiert werden. Nach einem ersten Check gebe es keine statischen Auffälligkeiten an den anderen Balkonen in dem Gebäude mit vier Etagen, hieß es. Am Montag sollen weitere Untersuchungen dazu erfolgen, warum der Balkon an dem 1995 errichteten Gebäude abbrach. Die Mieter könnten weiter in ihren Wohnungen bleiben, sagte der Sprecher.
Parkquartier Altglienicke
© PROJECT Immobilien Wohnen AG

Neue Wohnquartiere

Schöner wohnen in der Hauptstadt: Das sind die neusten abgeschlossenen Wohnquartiere in Berlin - von kleinen Mietwohnungen über komfortable Eigentumswohnungen bis hin zu ausgefallenen Penthouses. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 14. November 2020 21:27 Uhr

Weitere Unfallmeldungen