Auto prallt gegen Leitplanke und überschlägt sich: Verletzte

Auto prallt gegen Leitplanke und überschlägt sich: Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 13 bei Freiwalde sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Nach einem Überholmanöver eines noch unbekannten Fahrers stieß der Wagen eines 64-Jährigen nach Polizeiangaben mit einem anderen Auto zusammen, krachte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Der Autofahrer und sein 80-jähriger Beifahrer erlitten dabei Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Auffahrt Freiwalde in Fahrtrichtung Dresden und der rechte Fahrstreifen wurden für Bergungsarbeiten gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.

Notarzt

© dpa

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. Oktober 2020 14:33 Uhr

Weitere Unfallmeldungen