Lkw-Fahrer übersieht Stauende: Zwei Personen leicht verletzt

Lkw-Fahrer übersieht Stauende: Zwei Personen leicht verletzt

Aufgrund von Unaufmerksamkeit ist ein Lastwagenfahrer auf der A13 zwischen den Anschlussstellen Ragow und dem Schönefelder Kreuz auf ein Stauende gefahren. Er verursachte damit am Montag einen Unfall mit hohem Sachschaden, teilte die Polizeidirektion Süd am Dienstag weiter mit. Er sei gegen die hintere linke Seite des vor ihm stehenden Lkw gestoßen, der dann auf weitere Laster fuhr. Trümmerteile trafen ein Auto im Gegenverkehr. Zwei Personen wurden nach den Angaben leicht verletzt. Sie wurden vor Ort medizinisch versorgt.

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin

© dpa

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin.

Zwei der beteiligten drei Lastwagen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Wegen der Bergungsarbeiten kam es bis zum Abend zu erheblichen Staus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 20. Oktober 2020 17:01 Uhr

Weitere Unfallmeldungen