Ausfälle und Verspätungen im Regionalverkehr nach Unfall

Ausfälle und Verspätungen im Regionalverkehr nach Unfall

Ein Unfall auf einem Bahngleis in Potsdam hat am Freitagmorgen (02. Oktober 2020) für Ausfälle und Verspätungen im Regionalverkehr gesorgt.

Bahngleise

© dpa

Die Strecke zwischen den Bahnhöfen Potsdam Hauptbahnhof und Charlottenhof sei seit circa 8.00 Uhr in beiden Richtungen gesperrt, sagte eine Sprecherin der Bahn. Züge würden teilweise umgeleitet. Laut Polizei hat ein Zug der Linie RE1 einen Menschen erfasst, der bei dem Zusammenstoß gestorben sei. Laut Feuerwehr Potsdam wurde ein Fahrgast ins Krankenhaus gebracht. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. Oktober 2020 11:20 Uhr

Weitere Unfallmeldungen