Autofahrer lässt verletzte Radfahrerin nach Unfall zurück

Autofahrer lässt verletzte Radfahrerin nach Unfall zurück

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist in Berlin-Marzahn nach einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin vom Unfallort geflohen.

Krankenwagen

© dpa

Der Mann ließ die 30-Jährige am Donnerstagnachmittag (10. September 2020) mit schweren Verletzungen in der Landsberger Allee zurück, nachdem er kurz ausgestiegen war, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er habe die Frau beim Rechtsabbiegen in die Dingelstädter Straße angefahren. Den Angaben zufolge fanden Polizisten das Auto kurze Zeit später unweit vom Unfallort verlassen vor. Dabei sei festgestellt worden, dass die angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Wagen gehörten und zuvor in Rudow entwendet worden waren. Die Radfahrerin kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. September 2020 12:43 Uhr

Weitere Unfallmeldungen