41-Jähriger bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

41-Jähriger bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Ein 41-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 863 bei Wustermark (Havelland) ums Leben gekommen. Sein Wagen sei vom Auto eines 22-Jährigen seitlich gerammt worden, der an einer Kreuzung auf die Landstraße gefahren sei, ohne vorschriftsmäßig anzuhalten, berichtete die Polizei am Freitag. Der Wagen des 41-Jährigen sei am Donnerstag in ein entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert worden. Dabei erlitt der Fahrer tödliche Verletzungen und starb noch am Unfallort.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen

© dpa

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.

Der 22-jährige Unfallfahrer, seine 20-jährige Beifahrerin sowie der 49-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Gegen den 22-Jährigen wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Tötung aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 7. August 2020 16:29 Uhr

Weitere Unfallmeldungen