Schwangere bei Unfall auf überfluteter Autobahn verletzt

Schwangere bei Unfall auf überfluteter Autobahn verletzt

Bei einem Unfall auf der überfluteten Autobahn 19 ist eine schwangere Frau verletzt worden.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

© dpa

Wegen heftiger Gewitter und Schauer habe das Wasser nahe der Anschlussstelle Wittstock/Dosse am Samstag (13. Juni 2020) teils bis zu 40 Zentimeter hoch gestanden, berichtete die Autobahnpolizei Walsleben am Sonntag. Ein Fahrer sei Richtung Berlin zu schnell unterwegs gewesen und mit seinem Auto auf einen bremsenden Wagen vor ihm aufgefahren. Das Auto habe sich überschlagen und sei auf der Seite liegengeblieben, das stehende Fahrzeug sei in die rechte Schutzplanke gedrückt worden. Die schwangere Beifahrerin und zwei Mitfahrerinnen aus dem auffahrenden Auto wurden laut Polizei leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 15. Juni 2020 08:18 Uhr

Weitere Unfallmeldungen