Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Kleintransporter

Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Kleintransporter

Bei einem Unfall mit einem Kleintransporter zwischen Groß Dölln und Bebersee (Uckermark) sind zwei Männer schwer verletzt worden. Das Fahrzeug kam am Montag nach rechts von der Straße ab und stieß gegen zwei Bäume, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Wagen drehte sich und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Der 52-jährige Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt, seine beiden 18 und 19 Jahre alten Mitinsassen erlitten hingegen schwere Verletzungen. Rettungshubschrauber brachten die beiden Männer in Krankenhäuser nach Berlin und Neubrandenburg. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. Mai 2020 18:02 Uhr

Weitere Unfallmeldungen