Neuruppin: 74-jähriger Radfahrer nach Unfall gestorben

Neuruppin: 74-jähriger Radfahrer nach Unfall gestorben

Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 74-jähriger Radfahrer in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) an seinen Verletzungen gestorben.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht

© dpa

Beide Verkehrsteilnehmer seien am Freitag (17. April 2020) auf einer innerstädtischen Straße in derselben Richtung unterwegs gewesen, wobei der 74-Jährige die Radspur nutzte, berichtete die Polizei am Sonntag. Auf Höhe einer Verkehrsinsel sei der Radfahrer nach links auf die Fahrbahn gefahren. Beim Zusammenstoß mit dem Auto stürzte der Mann und verletzte sich schwer. Er konnte am Unfallort erfolgreich reanimiert werden, erlag jedoch später im Ruppiner Klinikum seinen schweren Verletzungen.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. April 2020 09:11 Uhr

Weitere Unfallmeldungen