Radfahrer bei Unfall in Berlin-Reinickendorf schwer verletzt

Radfahrer bei Unfall in Berlin-Reinickendorf schwer verletzt

Ein Radfahrer ist in Berlin-Reinickendorf bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden.

Krankenwagen

© dpa

Der 34-Jährige war am Dienstag (07. April 2020) gegen 14.50 Uhr mit seinem Rad auf dem Kurt-Schumacher-Damm in Richtung Rue Charles Calmette unterwegs, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als er den Kreuzungsbereich zur Autobahn 111 überqueren wollte, sei es zum dem Unfall mit einer 21-jährigen Autofahrerin gekommen, die den Angaben zufolge von der Autobahn kam und links in Richtung Kurt-Schumacher Platz abbiegen wollte. Der Radfahrer kam mit einem Hüftbruch ins Krankenhaus, die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun, wer grünes und wer rotes Ampellicht hatte.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 8. April 2020 14:36 Uhr

Weitere Unfallmeldungen