Motorrad fährt in Auto: Biker muss wiederbelebt werden

Motorrad fährt in Auto: Biker muss wiederbelebt werden

Auf der Bundesstraße 2 bei Angermünde (Landkreis Uckermark) ist ein Motorrad mit einem Auto zusammengestoßen und eine Böschung heruntergerollt.

Krankenwagen

© dpa

Der 60 Jahre alte Motorradfahrer musste nach dem Unfall am Dienstagabend (25. Februar 2020) wiederbelebt werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen wollte das Auto von einem Feldweg auf die B2 abbiegen, als es zu dem Zusammenstoß kam. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt. Den Schaden bezifferte die Polizei auf 10 000 Euro.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 27. Februar 2020 10:14 Uhr

Weitere Unfallmeldungen