Auto fährt auf stehenden Bus: Zwei Schwerverletzte

Auto fährt auf stehenden Bus: Zwei Schwerverletzte

Ein Autofahrer ist in Templin (Uckermark) auf einen stehenden Bus gefahren.

ADAC Rettungshubschrauber

© dpa

Der 89 Jahre alte Fahrer und seine 86 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall am Mittwochmorgen (19. Februar 2020) schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr befreite die Frau aus dem Auto. Sie wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Auch der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer und die Fahrgäste wurden nicht verletzt. Warum das Auto auf den Bus am Fahrbahnrand auffuhr, war zunächst unklar.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. Februar 2020 10:45 Uhr

Weitere Unfallmeldungen