Autofahrer fährt gegen umgestürzten Baum: schwer verletzt

Autofahrer fährt gegen umgestürzten Baum: schwer verletzt

Ein Autofahrer ist in Baruth/Mark (Landkreis Teltow-Fläming) gegen einen auf die Fahrbahn gestürzten Baum gefahren und wurde dabei schwer verletzt. Der 31-Jährige hatte den Baum am Donnerstagabend auf Bundesstraße 96 zu spät gesehen, wie die Polizeidirektion West am Freitag mitteilte. Der Mann hat sich demnach durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei geht davon aus, dass der Baum durch eine starke Windböe umgerissen wurde und auf die Fahrbahn fiel. Die Straße musste für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Polizei sichert Unfallstelle

© dpa

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall.

Erst vor rund einem Monat war in Berlin eine 40 Jahre alte Autofahrerin von einem umstürzenden Baum erfasst und tödlich verletzt worden. Die Frau war zusammen mit ihrem Ehemann im Grunewald unterwegs, als der Baum kurz hinter der Kreuzung Königsallee/ Hüttenweg ohne erkennbaren Grund auf das fahrende Auto stürzte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 29. November 2019 17:55 Uhr

Weitere Unfallmeldungen