Tram stößt in Potsdam mit Bus zusammen: hoher Sachschaden

Tram stößt in Potsdam mit Bus zusammen: hoher Sachschaden

Eine falsch gestellte Weiche hat in Potsdam einen Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Reisebus verursacht. Es habe vermutlich an einem technischen Defekt gelegen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Personen seien bei dem Unfall am Samstag nicht verletzt worden. Der Sachschaden sei aber hoch.

Der Bus wollte demnach am Platz der Einheit rechts abbiegen, die Tram bog wegen des Weichenfehlers auch in die Richtung ab, obwohl sie geradeaus fahren sollte. Der Tramfahrer rechnete nicht damit und fuhr auf den abbiegenden Bus auf. Die Fahrbahn musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 27. Oktober 2019 13:32 Uhr

Weitere Unfallmeldungen