Fußgängerin wird auf Landstraße von Auto erfasst: Tot

Fußgängerin wird auf Landstraße von Auto erfasst: Tot

Auf einer Landstraße in Heinersdorf bei Schwedt (Uckermark) ist eine Frau von einem Auto erfasst und getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die 56-Jährige mit drei weiteren Personen zu Fuß auf der Straße unterwegs. An einer Kreuzung erfasste sie ein Auto. Die Frau wurde schwer verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Autos verließ zunächst die Unfallstelle, konnte aber wenig später von der Polizei gefunden werden. Ermittlungen zufolge soll es sich um einen 39-Jährigen handeln. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.

Blaulicht Polizei

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Unterdessen erschien ein Angehöriger des mutmaßlichen Fahrers an der Unfallstelle, beleidigte die Polizisten und biss einem Beamten in den Arm. Er wurde daraufhin ebenfalls in Gewahrsam genommen. Die Polizei hat Ermittlungen zum Hergang des Unfalls aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Oktober 2019 14:56 Uhr

Weitere Unfallmeldungen