Fußgänger auf Autobahn schwer verletzt

Fußgänger auf Autobahn schwer verletzt

Ein 47-jähriger Mann ist auf die Fahrbahn der Autobahn 2 in Richtung Magdeburg gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bemerkte ein 52 Jahre alter Autofahrer am Samstag in Höhe des Parkplatzes Rietzer See eine Person auf der mittleren Spur. Trotz Ausweichmanöver erfasste das Auto den Mann und kollidierte zudem mit einem anderen Fahrzeug. Der Fußgänger wurde schwer verletzt von einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstanden Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Rettungshubschrauber

© dpa

Ein Rettungshubschraube fliegt vor bewölktem Himmel. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 47-Jährige auf dem Parkplatz auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit, als er feststellte, dass er sich auf der falschen Fahrbahnseite befand. Deshalb habe er wohl beschlossen, die Fahrbahn zu überqueren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 1. September 2019 16:20 Uhr

Weitere Unfallmeldungen