Motorradfahrer verletzt sich beim Überholen schwer

Motorradfahrer verletzt sich beim Überholen schwer

Beim Überholen eines Autos hat sich ein Motorradfahrer in Löwenberg (Landkreis Oberhavel) schwer verletzt. Der 55-Jährige verklemmte seine Hand zwischen dem Lenker seines Motorrads und dem Außenspiegel des Autos, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er hatte zu spät gemerkt, dass der Autofahrer bremste, und war deshalb sehr dicht an dem Wagen vorbeigefahren. Ein Rettungswagen brachte den Mann nach dem Unfall am Samstag mit der schweren Handverletzung ins Krankenhaus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 9. Juni 2019 10:40 Uhr

Weitere Meldungen