Vor Bus gelaufen: Fußgängerin in Klinik

Vor Bus gelaufen: Fußgängerin in Klinik

Eine 39-jährige Fußgängerin ist in Berlin-Köpenick von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Ein Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, war sie am Mittwoch (05. Juni 2019) vor einem Bus auf die Bahnhofstraße gelaufen. Die 36 Jahre alte Frau am Steuer des Autos konnte nicht mehr bremsen und fuhr die Fußgängerin an. Sanitäter versorgten die 39-Jährige. Sie wurde mit mehreren Knochenbrüchen in ein Krankenhaus gebracht.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. Juni 2019 09:43 Uhr

Weitere Meldungen