Marzahn: Beim Einsteigen ins Auto tödlich verletzt

Marzahn: Beim Einsteigen ins Auto tödlich verletzt

Ein Mann, der grade in sein Auto einsteigen wollte, ist in Berlin-Marzahn angefahren und tödlich verletzt worden.

Polizei sichert Unfallstelle

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurde er am Montagnachmittag (03. Juni 2019) vom Wagen eines 59-Jährigen erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Der 55-Jährige rutschte unter ein parkendes Auto und steckte dort fest. Die Feuerwehr musste den parkenden Wagen anheben, bevor sie den schwer verletzten Mann versorgen konnte. Er starb wenig später. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Die Bitterfelder Straße war nach dem Unfall stundenlang gesperrt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 4. Juni 2019 09:46 Uhr

Weitere Meldungen