Dreieck Spreeau: Unfall mit Bierlaster

Dreieck Spreeau: Unfall mit Bierlaster

Beim Unfall mit einem Lastwagen auf dem südlichen Berliner Ring am Dreieck Spreeau ist am Freitag (03. Mai 2019) ein Mensch verletzt worden.

Polizei Blaulicht

© dpa

Zwei Sattelzüge waren laut Polizei auf dem Weg von der A10 auf die A12, als der Fahrer des hinteren Fahrzeugs ein Stauende übersah und auf seinen Vordermann auffuhr. Der 43-jährige Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Nach Polizeiangaben hatte einer der beiden Sattelschlepper Bierflaschen geladen, die sich nach dem Unfall über die Autobahn verteilten. Die Bergung der beiden Laster dauerte am frühen Freitagnachmittag an, die A10 wurde in Richtung Frankfurt (Oder) gesperrt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. Mai 2019