Autos bei Hagelschauer auf A19 verunglückt: Mann verletzt

Autos bei Hagelschauer auf A19 verunglückt: Mann verletzt

Bei einem Hagelschauer sind auf der Autobahn 19 an der Landesgrenze zwischen Röbel und Wittstock am Montag drei Autos verunglückt. Dabei wurde der Fahrer eines Geländewagens schwer verletzt, wie eine Polizeisprecherin in Neuruppin mitteilte. Die Autobahn Rostock-Berlin war südlich von Röbel mehr als drei Stunden in Richtung Berlin gesperrt. Nach ersten Ermittlungen waren erst zwei Autos während des Hagels seitlich kollidiert. Als die Fahrer auf der Standspur anhielten, rutschte der Geländewagen gegen die Autos und kippte um. Der Geländewagenfahrer kam von der Insel Rügen. Zwei der drei Autos mussten abgeschleppt werden. 

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Autos bei Hagelschauer auf A19 verunglückt: Mann verletz. Foto: Jens Büttner/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. März 2019