Zwei Schwerverletzte nach Kollision mit Leitplanke

Zwei Schwerverletzte nach Kollision mit Leitplanke

Ein Fahrer und sein Beifahrer sind mit ihrem Auto auf der Autobahn 115 in Brandenburg kurz vor Berlin gegen eine Leitplanke geprallt und dabei schwer verletzt worden. Der 32 Jahre alte Fahrer sei mit dem Fahrzeug zwischen der Anschlussstelle Kleinmachnow und dem Kreuz Zehlendorf hinter einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Autobahnpolizei am Sonntag mit. Das Auto stieß gegen die Leitplanke, der Fahrer und sein 37 Jahre alter Beifahrer mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 32-Jährige war nach Angaben der Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.

Unfall-Warnung

© dpa

Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. März 2019