80-Jähriger in Neukölln angefahren und schwer verletzt

80-Jähriger in Neukölln angefahren und schwer verletzt

Ein 80 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Neukölln schwer verletzt worden.

Krankenwagen mit Blaulicht

© dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der Mann von einem Auto erfasst, als er am Sonntagabend, den 02. Dezember 2018, die Neuköllner Straße überquerte. Der 80-Jährige war demnach einer Gruppe mit größerem Abstand gefolgt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 52 Jahre alte Autofahrer wurde leicht verletzt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. Dezember 2018