27-Jährige bei Unfall schwer verletzt: Beteiligte flüchten

27-Jährige bei Unfall schwer verletzt: Beteiligte flüchten

Eine 27 Jahre alte Autofahrerin ist in Berlin-Schöneberg bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Eine Leuchtschrift warnt vor einer Unfallstelle

© dpa

Auf einem Polizeiauto warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Nach ersten Ermittlungen stieß das Auto der Frau in der Nacht zu Dienstag auf der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Fritz-Elsas-Straße mit einem anderen Wagen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Die Insassen aus dem zweiten Auto entfernten sich vom Unfallort. Die Schwerverletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.
Nach Informationen der Zeitung «B.Z.» (online) soll es sich bei den Flüchtenden um zwei Männer handeln. Die Frau soll nach dem Aufprall mit ihrem Wagen gegen eine Hauswand geschleudert worden sein.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. November 2018