Getränke-Lkw verliert Ladung: Fahrer verletzt

Getränke-Lkw verliert Ladung: Fahrer verletzt

Ein 32 Jahre Fahrer eines Getränke-Lastwagens ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 109 verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen soll der Getränke-Laster aus bisher ungeklärter Ursache auf der B109 zwischen Zehdenick und Falkenthal (Landkreis Oberhavel) seine Ladung verloren haben. Glasflaschen und Splitter seien am Mittwochmorgen auf der gesamten Fahrbahn verstreut gewesen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Der 32-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle war am Morgen komplett gesperrt. Warum der Lkw seine Ladung verlor, war noch nicht bekannt. Andere Fahrzeuge sollen jedoch nicht am Unfall beteiligt gewesen sein. Auch zu der Art und Schwere der Verletzung konnte sich die Polizei nicht äußern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. Oktober 2018