Unfälle: ein Toter und 61 Verletzte in Brandenburg

Unfälle: ein Toter und 61 Verletzte in Brandenburg

Am Wochenende sind auf den Straßen Brandenburgs 61 Menschen bei Unfällen verletzt worden, ein 82-jähriger Mann starb. Wie ein Sprecher des Lagezentrums in Potsdam am Montag mitteilte, war der 82 Jahre alte Autofahrer am Samstag auf der Landstraße 49 bei Forst (Landkreis Spree-Neiße) mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Der Mann erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort.

Zwischen Freitag und Sonntag wurden insgesamt 489 Verkehrsunfälle registriert, davon waren 50 mit Personenschaden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. Oktober 2018