Zwei Autos stoßen zusammen: Fußgängerin schwer verletzt

Zwei Autos stoßen zusammen: Fußgängerin schwer verletzt

Zwei Autos sind in Berlin-Tiergarten zusammengestoßen, dabei wurde eine Fußgängerin schwer verletzt. Eines der beiden Autos habe am Freitagnachmittag an der Kreuzung hinter der Potsdamer Brücke eine rote Ampel überfahren und sei in einen von rechts kommenden Wagen gekracht, teilte die Polizei mit. Dadurch wurde der Wagen des Unfallverursachers gegen eine Ampel geschleudert und traf eine Fußgängerin, die bei Grün die Straße überquert hatte. Die Frau wurde mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Straßen rund um den Unfallort mussten gesperrt werden, wodurch sich lange Staus bildeten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 5. Oktober 2018 18:00 Uhr

Weitere Meldungen