Weihnachtsservietten-Lkw blockiert 14 Stunden lang Autobahn

Weihnachtsservietten-Lkw blockiert 14 Stunden lang Autobahn

Ein mit Weihnachtsservietten beladener Laster hat nach einem Unfall bei Wittstock (Brandenburg) fast 14 Stunden lang den Verkehr auf der Autobahn 19 (Berlin-Rostock) lahmgelegt. Wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte, war der Lastwagenfahrer am Donnerstagnachmittag verunglückt und hatte dabei einen Schaden von rund 100 000 Euro verursacht.

Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall»

© dpa

Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archiv

Aus bisher ungeklärter Ursache war der 33 Jahre alte Fahrer mit seinem Sattelzug erst gegen die Mittelleitplanke geschleudert und danach auf die Seite gekippt. Der Fahrer wurde verletzt. Diesel musste abgepumpt, die Ladung mit der Weihnachtsdekoration umgeladen und eine lange Ölspur von der Fahrbahn entfernt werden.
Der Verkehr zwischen Wittstock und Röbel (Mecklenburg-Vorpommern) konnte in Richtung Rostock erst wieder gegen 5.00 Uhr am Freitag freigegeben werden. Wegen der Umleitung habe es längere Rückstaus auf der Autobahn 19 und der Umleitungsstrecke in Wittstock (Kreis Ostprignitz-Ruppin) gegeben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 28. September 2018