Autofahrer stirbt bei Unfall auf A2: Stauende übersehen

Autofahrer stirbt bei Unfall auf A2: Stauende übersehen

Ein 74-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch auf der Autobahn 2 bei Brandenburg/Havel ums Leben gekommen. Der Mann war gegen Mittag in Richtung Magdeburg unterwegs, als er mit seinem Auto unter einen Lastwagen geriet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann ein Stauende übersehen und fuhr auf. Wegen des Unfalls zwischen den Abfahrten Netzen und Brandenburg/Havel (Landkreis Potsdam-Mittelmark) musste die A2 in Richtung Magdeburg für mehrere Stunden gesperrt werden. Gegen Nachmittag waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen, und die Fahrbahn sollte wieder freigegeben werden, wie ein Polizeisprecher sagte.

Tödlicher Unfall auf der A2

© dpa

Ein PKW steht nach einem Verkehrsunfall auf der A2. Ein 74-jähriger Autofahrer ist dabei ums Leben gekommen. Foto: dpa-Zentralbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 19. September 2018