Fahrerflucht nach Zusammenstoß mit Fußgänger

Fahrerflucht nach Zusammenstoß mit Fußgänger

Ein 26-Jähriger ist in Köpenick von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Unfall

© dpa

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Statt anzuhalten, fuhr der Fahrer des Unfallautos am frühen Morgen des 01. Juli einfach davon, wie die Polizei mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde der 26-Jährige auf der Bahnhofsstraße von dem Auto erfasst. Der Fußgänger erlitt eine Kopfverletzung und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts auf Verkehrsunfallflucht gegen den unbekannten Fahrer.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 2. Juli 2018