Rollerfahrer wird bei Unfall im Mitte verletzt

Rollerfahrer wird bei Unfall im Mitte verletzt

Ein 49 Jahre alter Rollerfahrer ist bei einem Unfall in Berlin-Mitte verletzt worden.

Rettungswagen im Noteinsatz

© dpa

Ein Rettungswagen fährt durch die Innenstadt.

Wie die Polizei heute mitteilte, kam es am Mittwochabend auf der Karl-Liebknecht-Straße in der Nähe des Alexanderplatzes zu dem Vorfall. Ein 44-jähriger Autofahrer wollte an einer Kreuzung links abzubiegen, als ihm ein Roller im Gegenverkehr seitlich ins Fahrzeug krachte. Der 49-Jährige wurde mit einem gebrochen Fuß ins Krankenhaus gebracht.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. März 2018