Autofahrerin baut mit mehr als drei Promille drei Unfälle

Autofahrerin baut mit mehr als drei Promille drei Unfälle

Eine stark alkoholisierte Autofahrerin soll im Berliner Bezirk Lichtenberg drei Wagen gerammt und sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert haben.

Blaulicht

© dpa

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz.

Die Frau fuhr am Samstagabend im Ortsteil Neu-Hohenschönhausen zunächst auf einem Supermarktparkplatz zwei Autos an, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anschließend sei die 51-Jährige über die Ernst-Barlach-Straße in Richtung Falkenberger Chaussee weggefahren. Die alarmierten Beamten entdeckten das Auto an der Kreuzung Falkenberger Chaussee / Prendener Straße.
Mit Blaulicht und Martinshorn fuhren sie hinterher, während die Frau mit ihrem Auto Gas gab und in Schlangenlinien flüchtete. In der Falkenberger Dorfstraße krachte ihr Wagen schließlich in das Heck eines Objektschutzautos der Polizei. Der Beamte in dem Fahrzeug verletzte sich leicht am Hals und kam in ein Krankenhaus. Ein Alkoholtest bei der 51-Jährigen ergab mehr als drei Promille. Ihr Führerschein wurde eingezogen. Sie muss sich nun wegen der Unfälle, verbotenem Autorennen und Alkohol am Steuer verantworten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. Dezember 2021 08:14 Uhr

Weitere Meldungen