Grünen-Fraktionschefin Kapek hat jetzt einen Dienstroller

Grünen-Fraktionschefin Kapek hat jetzt einen Dienstroller

Berlins Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek hat ein neues Dienstfahrzeug. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spitzenpolitikern ist die 44-Jährige jedoch nicht auf vier Rädern unterwegs, sondern auf zwei: Kapek fährt jetzt mit einem E-Scooter des Berliner Herstellers unu von Termin zu Termin.

Antje Kapek spricht

© dpa

Antje Kapek, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin, spricht.

Das elektrische Moped hat aus ihrer Sicht nur Vorteile: «Es ist zumindest in der Stadt genauso schnell wie ein Auto, die aufwendige Parkplatzsuche entfällt, und es stinkt nicht», schwärmte Kapek bei einem Termin am Donnerstag. Außerdem biete das Modell, dessen E-Motor sich im Hinterrad befindet, unter dem Sitz viel Stauraum. «Hier passt alles rein, meine Unterlagen, mal ein Blazer oder die Stöckelschuhe für die Berlinale-Eröffnung.»
Nach Einschätzung Kapeks spielen E-Scooter als Miet- oder Privatfahrzeuge in Städten wie Berlin eine wichtige Rolle bei der Verkehrswende und können sogar eine Alternative zu E-Autos sein. «Warum vier Räder, wenn man mit zwei Rädern alle Vorteile haben kann. Ich glaube, dass es für viele eine deutlich bessere Alternative ist, auf Fahrrad oder Moped umzustellen.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 1. Juli 2021 13:13 Uhr

Weitere Meldungen