Empörung über Polizeiauto auf Radweg: Behörde selbstkritisch

Empörung über Polizeiauto auf Radweg: Behörde selbstkritisch

Die Berliner Polizei hat selbstkritisch auf ein kursierendes Video im Internet reagiert. Es zeige ein Polizeiauto, das im Bezirk Friedrichshain auf einem Radweg parke, teilte die Behörde auf Twitter mit. Ganz in der Nähe war kürzlich eine 37-jährige Radfahrerin ums Leben gekommen, weil sie einem parkenden Transporter auf dem Radweg ausweichen musste. Auf der Straße wurde sie von einem Laster überrollt. Auf das Video mit dem Polizeiauto gab es empörte Reaktionen. Auf Twitter räumte die Polizei nun ein, dass der Kollege unangemessen und abweisend reagiert habe, als er von anderen auf sein Verhalten angesprochen worden sei. «In diesen Minuten wird in einem persönlichen Gespräch dieses Fehlverhalten ausgewertet und im Anschluss über die daraus resultierenden Konsequenzen entschieden», twiwtterte die Behörde.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 12. Juni 2021 11:42 Uhr

Weitere Meldungen