Säugling fällt bei Unfall aus Kinderwagen: Rollt durch Bus

Säugling fällt bei Unfall aus Kinderwagen: Rollt durch Bus

Bei einem Busunfall in Lichtenberg ist ein Säugling aus dem Kinderwagen gefallen und mehrere Meter durch den Bus gerollt. Ein Rettungswagen habe das Mädchen am Montagvormittag zur Beobachtung und stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am 27. April 2021 mit.

Krankenwagen

© dpa

Krankenwagen.

Ein 56 Jahre alter Busfahrer war auf der Josef-Orlopp-Straße in Richtung Storkower Straße gefahren, als ein Auto aus einer Einfahrt auf die Straße gefahren sein soll. Daher habe der Busfahrer der Linie 240 plötzlich sehr stark gebremst und sei nach links ausgewichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Kinderwagen im Bus kippte um. Außerdem stieß ein einjähriges Mädchen im Bus mit dem Kopf gegen die Wand und erlitt leichte Verletzungen. Der oder die Unbekannte in dem beteiligten Auto entfernte sich laut Polizei unerlaubt vom Unfallort.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. April 2021 15:14 Uhr

Weitere Meldungen