Bahn: Störungen nach Blitzeinschlag in Brandenburg wieder behoben

Bahn: Störungen nach Blitzeinschlag in Brandenburg wieder behoben

Nach einem Blitzeinschlag am Bahnhof Teltow sind alle Störungen im Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg in der Nacht zu Montag behoben worden.

Blitze gehen während eines Gewitters nieder

© dpa

Die Züge des Fernverkehrs fahren wieder störungsfrei, wie die Deutsche Bahn auf Twitter mitteilte. Der Blitzeinschlag am Sonntagabend (18. April 2021) hatte den Angaben zufolge einen Kurzschluss in den Oberleitungen und eine Stellwerksstörung ausgelöst. Von der Störung betroffen waren alle ICE-, EC- und IC-Züge zwischen Leipzig und Berlin, zwischen Halle und Berlin sowie zwischen Dresden und Berlin. Im Regionalverkehr kam es auf den Linien RE3 (Stralsund/Schwedt(Oder) - Lutherstadt Wittenberg/Falkenberg (Elster))und RE4 (Rathenow - Ludwigsfelde) zu Einschränkungen.
Berlin Hauptbahnhof
© dpa

Bahnhöfe

Informationen zu den Berliner Bahnhöfen und Busbahnhöfen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 19. April 2021 07:36 Uhr

Weitere Meldungen