Schweigeminute: Busse und Bahnen stehen still

Schweigeminute: Busse und Bahnen stehen still

Heute stehen Punkt zwölf Uhr Busse und Bahnen zum Gedenken der Corona-Opfer eine Minute lang still.

U-Bahn-Wagen in Berlin

© dpa

Die Berliner Verkehrsbetriebe beteiligen sich am heutigen Mittwoch (24. März 2021) an einer Schweigeminute um Opfern und Leidtragenden der Coronavirus-Pandemie zu gedenken. Aus diesem Grund werden Busse und Bahnen um 12 Uhr für eine Minute an den Haltestellen oder in den Bahnhöfen stillstehen.

Aktualisierung: Mittwoch, 24. März 2021 12:41 Uhr

Weitere Meldungen