Nach Brand: Verkehr auf der Linie U9 weiter unterbrochen

Nach Brand: Verkehr auf der Linie U9 weiter unterbrochen

Nach dem Brand im U-Bahnhof Schloßstraße im Berliner Ortsteil Steglitz ist der Bahnverkehr der Linie U9 weiterhin unterbrochen.

Brand in Berliner U-Bahnhof Schloßstraße

© dpa

Ein massives Aufgebot der Feuerwehr steht mit Fahrzeugen auf der Schloßstraße in Steglitz. Im Berliner U-Bahnhof Schloßstraße ist am Samstag ein Brand ausgebrochen. 110 Einsatzkräfte bekämpften am Nachmittag das Feuer, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Unterbrechung zwischen den Stationen U Walther-Schreiber-Platz und S+U Rathaus Steglitz soll voraussichtlich noch bis Montag (11. Januar 2021) andauern. Das teilte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) am Mittwoch mit. Zur Umfahrung können Fahrgäste ersatzweise die Buslinien M48, M85 und 186 sowie die S-Bahnlinie S1 nutzen, hieß es weiter.

Brand beschädigte Signalkabel

Am Samstagnachmittag war ein Feuer in einem Technikraum in der Zwischenebene des Bahnhofs ausgebrochen. Der Brand hatte einen Großeinsatz der Feuerwehr zur Folge. Insgesamt waren 110 Einsatzkräfte und zahlreiche Fahrzeuge der Feuerwehr angerückt. Niemand war bei dem Brand verletzt worden. Das Feuer hatte jedoch Signalkabel beschädigt, die nun ausgetauscht und anschließend getestet werden müssen.
Eine U-Bahn fährt in einen U-Bahnhof ein
© dpa

U-Bahn

Linien, Fahrpläne und Fahrpreise der U-Bahn in Berlin. mehr

Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 6. Januar 2021 07:40 Uhr

Weitere Meldungen