BER-Probebetrieb geht zu Ende

BER-Probebetrieb geht zu Ende

Der mehrmonatige Probebetrieb am neuen Hauptstadtflughafen BER mit Tausenden Freiwilligen geht heute zu Ende - rund zwei Wochen vor der geplanten Eröffnung.

Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg

© dpa

Blick auf das Terminal mit dem Vorfeld vom Flughafen Berlin Brandenburg Airport «Willy Brandt» (BER).

Seit Juni haben 9000 freiwillige Test-Passagiere alle Abläufe im neuen Terminal geprobt - von der Ankunft über den Check-In bis zum Gate. Statt in ein Flugzeug ging es dort in einen Bus. Auch die Abläufe auf dem direkt unter dem Flughafen gelegenen Flughafen-Bahnhof wurden getestet. Geflogen werden soll am BER nach jahrelangen Verzögerungen ab dem 31. Oktober.
Die Verantwortlichen wollen nächste Woche eine Bilanz des Probebetriebs ziehen. Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hat jedoch schon deutlich gemacht, dass die Testläufe keine schwerwiegenden Mängel zu Tage gefördert haben. Zugleich dämpfte er die Erwartung, dass bei der Inbetriebnahme alles glatt laufe.
Flugzeug auf dem Flughafen Schönefeld
© dpa

Flughäfen in Berlin

Informationen zu den Flughäfen Tegel, Schönefeld und Berlin Brandenburg BER Willy Brandt mit Verkehrsanbindung, An-und Abfluginformationen und weiteren Informationen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 15. Oktober 2020 08:44 Uhr

Weitere Meldungen